Das ist der Grund, warum erfolgreiche Menschen Bücher lesen

Erfolgreichen Menschen wird vieles nachgesagt. So gelten sie häufig als Frühaufsteher, glänzen durch ein gutes Zeitmanagement oder bringen eine überzeugende Persönlichkeit mit.

Häufig vergessen wird jedoch die Tatsache, dass viele erfolgreiche Menschen auch zahlreiche Bücher lesen. Insbesondere die ganz Großen, etwa Bill Gates oder Mark Zuckerberg, lesen nach eigenen Angaben etwa 20 bis 50 Bücher im Jahr.

Newsweek Magazin mit Elon Musk auf der Titelseite – dennizn / Shutterstock.com

Elon Musk ist ein unersättlicher Leser und als er gefragt wurde, wie er Raketen bauen lernte, antwortete er:

„Ich habe Bücher gelesen.“ – Elon Musk

Doch was sind die Gründe, warum erfolgreiche Menschen Bücher lesen?

An der vielen Freizeit dürfte es schließlich nicht liegen. Davon haben erfolgreiche Menschen und vielleicht auch du häufig wenig. Es muss also andere Gründe geben, warum erfolgreiche Menschen ein Buch nicht so schnell wieder weg legen. Eine

Investition in die eigene Bildung

Zunächst einmal fördert Lesen deine persönliche Allgemeinbildung. Insbesondere das regelmäßige Lesen von Zeitungen, Sachbüchern, Biografien und ähnlichen Werken sorgt dafür, dass der Leser sein Weltwissen stetig erweitert. Wenn du viel liest, verstehst du besser, was in der Welt um dich herum passiert und warum das vielleicht so ist.

Einiges davon lässt sich anschließend direkt gewinnbringend im Privat- oder Berufsleben einsetzen. So erfährt der Lesende vielleicht, wie er seine Beziehung zu Freunden verbessern kann oder sich geschickter bei finanziellen Fragen verhält.

Gleichzeitig trägt das Wissen dazu bei, dass du eine wirklich überzeugende Persönlichkeit sein kannst, die für jeden ein interessanter Gesprächspartner ist.

Wenn du dich also mit einem Unbekannten unterhältst, bist du bestens gewappnet, bei jedem Thema interessante Beiträge beizutragen und hast auch eine eigene Meinung.

Verbesserung der eigenen Kommunikation

Es ist egal, ob wir uns schriftlich oder mündlich ausdrücken. Sobald du eigene Gedanken teilen willst, bist du darauf angewiesen, diese Ideen zu kommunizieren.

Eben hier hilft dir das Lesen dabei, die eigenen kommunikativen Fähigkeiten zu verbessern. Denke hier nur an neue Fachwörter oder die Gewöhnung an präzise oder komplexe Satzstrukturen.

Dabei ist es egal, ob dem Business Partner eine neue Geschäftsidee vorgeschlagen oder eine E-Mail an die eigenen Mitarbeiter gesandt werden soll. Das Lesen erleichtert es dir, jedem Text Struktur zu verleihen, dich sprachlich gewandt auszudrücken und letztlich so deine Ziele zu erreichen.

Denn nichts ist bedauerlicher als eine tolle Idee, die daran scheitert, dass sie nicht ansprechend vermittelt werden konnte.

Aufnahme und Behalten von Informationen

Bricht man Lesen auf den wesentlichen Prozess herunter, handelt es sich hierbei eigentlich schlicht nur um die Aufnahme von Informationen.

Diese Aufnahme von Informationen setzt einerseits die Konzentration auf den Inhalt voraus. Anschließend muss der Inhalt aber auch mit bestehendem Wissen vernetzt und relevante Anteile abgespeichert werden. Damit ist aktives konzentriertes Lesen eng verwandt mit dem Lernen.

Der Lesende erhält beziehungsweise verbessert damit seine Fähigkeit, Neues aufzunehmen und sich weiterzuentwickeln. In der Folge bleiben die Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit erhalten.

Und auf ebendiese Fähigkeiten sind erfolgreiche Menschen besonders angewiesen, um ihr Privat- und Berufsleben dicht zu gestalten und dennoch immer effizient handeln zu können.

Wenn du viel liest fällt es dir also leichter, dich lange zu konzentrieren und dir Geschehnisse am Tag mühelos zu merken.

Lesen als Hobby

Es wäre aber ein Irrglaube anzunehmen, dass alle erfolgreichen Menschen Lesen nur als eine Berufsaufgabe oder Verpflichtung sehen. Schließlich geht dir eine Sache nur dann leicht von der Hand, solange sie ein Stück weit auch Entspannung und Erholung darstellt.

Und das trifft auf das Lesen definitiv zu. So kann dich Lesen entspannen und dir beim Einschlafen helfen, sorgt für Abstand zum Alltag und unterhält.

Gleichzeitig ist Lesen so günstig wie kaum ein anderes Hobby und ist jederzeit möglich. Schließlich ist es egal, ob eine zehnminütige Zugfahrt oder ein Sonntagnachmittag gestaltet werden soll.

Mit der richtigen Lektüre vergeht die Zeit wie im Flug und du erfährst Neues, erlebst spannende Abenteuer oder gewinnst neue Ansichten.

Förderung der Kreativität

Die heutige Lebenswelt verändert sich ständig. In der Folge müssen Menschen sowohl im Privat- als auch Berufsleben äußerst flexibel sein. Sich anzupassen und Lösungen für Probleme zu finden setzt wiederum Kreativität voraus.

Und wo lässt sich diese besser schulen als mit dem Lesen von Büchern?

Leser versetzen sich in andere Personen und stellen sich ganze Welten vor. Sie sind also ständig kreativ, um die Figuren eines Romans zu verstehen oder der Geschichte überhaupt folgen zu können.

Auf den Alltag oder das Berufsleben übersetzt bedeutet das dann, dass du andere Menschen besser verstehen kannst, also an Empathie gewinnst. Gleichzeitig bist du als Vielleser in der Lage, kreative neue Wege zur Problemlösung zu beschreiten.

Lesen motiviert

Selbst der erfolgreichste Mensch fällt einmal in ein Motivationsloch. So fehlt es dann an Inspiration und Motivation, um die eigene Disziplin aufrechtzuerhalten oder neue Aufgaben mit Elan anzugehen.

Hier setzt das Lesen an und sorgt für deinen regelmäßigen Motivationsschub. So zeigt es dir einerseits auf, auf wie vielfältige Weise sich Probleme lösen lassen.

Schließlich werden Leser mit unzähligen Herausforderungen und den Umgang mit diesen konfrontiert, die sie sich zuvor nicht einmal vorstellen konnten. Gleichzeitig kannst du auch inspirierende Persönlichkeiten und Figuren kennen lernen, die durch ihr eigenes Handeln oder ihre Ansicht als Vorbild dienen können.

Lesen als Grundbaustein des Erfolgs

Es ist also kein Zufall, dass erfolgreiche Menschen häufig auch viele Bücher lesen.

Falls du also noch keine Leseratte bist, wäre das regelmäßige Lesen eine neue interessante Herausforderung. Vielleicht fällt es dann auch dir bald schwer, ein Buch beiseite zu legen.

In einem Interview wurde Warren Buffett einmal nach seinem Schlüssel zum Erfolg gefragt. Er zeigte auf einen Stapel Bücher in der Nähe und sagte:

„Lies jeden Tag 500 Seiten. So funktioniert Wissen. Es baut sich auf wie Zinseszins“.  – Warren Buffett

Kategorien Artikel

Schreibe einen Kommentar