30 inspirierende Zitate von Steve Jobs

Steve Jobs bleibt uns allen in Erinnerung als ein großer Innovationstreiber, Erfinder und Unternehmer. Ein Visionär, der mit seinen Produkten unsere Welt verändert hat. Der ehemalige CEO von Apple war eine große Führungspersönlichkeit und ist heute eine Legende.

Als Jobs sein Unternehmen entwickelte und Apple noch ein Newcomer im Markt war, musste er sich gegen Computergiganten wie IBM stemmen. 1985 wurde er bei Apple herausgeschmissen, obwohl er die Firma mitgegründet hatte. Nur eine Dekade später kam Jobs zurück, um das angeschlagene Unternehmen zur innovativsten und reichsten Firma der Welt aufzubauen.

Er hatte viel zu sagen und es bleiben uns heute seine weisen und originellen Zitate über das Leben, das Fehlermachen, die Intuition, die Begrenztheit der Zeit und viele andere Themen. Als er vor einigen Jahren starb, hat er nicht nur ein Weltunternehmen hinterlassen, sondern auch einen großen Schatz an Zitaten, von denen wir heute noch zehren und uns inspirieren lassen können.

Steve Jobs Zitate
Steve Jobs

Zitate von Steve Jobs

„Deine Zeit ist begrenzt und kostbar – verschwende sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben.“

„Lass deine eigene innere Stimme nicht durch den Lärm anderer Meinungen übertönen.“

„Hab den Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Du weißt schon, wer du gerne werden möchtest.“

„Bleib hungrig und bleib töricht.“

„Wenn heute der letzte Tag deines Lebens wäre, würdest du dann auch das tun, was du heute vorhast?“

„Ich glaube, die Dinge die du im Leben am meisten bereust, sind diejenigen, die du nicht gemacht hast.“

„Sich daran zu erinnern, daß man sterben wird, ist der beste Weg, zu erkennen, daß man eigentlich nichts zu verlieren hat.“

„Wir sind hier, um eine Kerbe in diesem Universum zu hinterlassen. Was sollten wir sonst hier?“

„Beim Erfinden macht man manchmal Fehler. Am besten gesteht man sich das schnell ein und arbeitet dann daran, seine anderen Erfindungen weiter zu verbessern.“

„Meine liebsten Dinge im Leben kosten kein Geld. Es ist doch klar, daß unsere wertvollste Resource unsere Zeit ist.“

„Ich denke, daß der Unterschied zwischen erfolgreichen und nicht erfolglosen Unternehmern zu 50 % in Ausdauer und Beharrlichkeit zu finden ist.“

„Innovation unterscheidet zwischen einem Leader und einem Follower.“

„Ich denke, wenn man etwas wirklich Gutes geschaffen hat, sollte man etwas Neues wirklich gut entwickeln und nicht zu lange im Erfolg schwelgen. Schau einfach, was als Nächstes kommt.“

„Deine Arbeit füllt einen großen Teil deines Lebens aus. Der einzige Weg, dabei zufrieden zu sein, ist die Überzeugung, eine großartige Arbeit zu tun. Um eine großartige Arbeit machen zu können, muss man sie lieben. Wenn du das noch nicht gefunden hast, such weiter und bleib nicht stehen. Wie bei allen Herzensangelegenheiten weisst du es, wenn du sie gefunden hast.“

„Es war immer eines meiner Mantras – Fokus und Einfachhheit. Einfachheit kann schwieriger sein als Komplexität. Man muss hart dafür arbeiten, sein Denken zu bereinigen und es einfach zu machen.“

„Die größte Befriedigung erfährt man, wenn man einer Sache über eine lange Zeit sein Herz und seine Seele schenkt – und sie es wert ist.“

„Es ist ganz schwierig, Produkte für Zielgruppen zu entwickeln. Sehr oft wissen die Menschen gar nicht was sie wollen – bis du es ihnen gezeigt hast.“

„Der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein, interessiert mich nicht. Abends ins Bett zu gehen und etwas Tolles geleistet zu haben, das bedeutet mir etwas.“

„Wenn du aufwächst wird dir beigebracht wie die Welt funktioniert und wie du in ihr leben solltest. Das solltest du nicht zu sehr in Frage stellen – gründe eine kleine Familie, hab ein bisschen Spaß und spare ein bisschen Geld. Das ist ein sehr limitiertes Leben. Das Leben kann viel aufregender sein, wenn du eine Sache erkannt hast: Alles um dich herum, das du Leben nennst, wurde von Menschen gemacht, die auch nicht smarter als du sind. Du kannst das aber ändern, du kannst das beeinflussen und du kannst deine eigenen Dinge entwickeln, die dann auch für andere gut sein können. Wenn du das gelernt hast, wirst du nie mehr derselbe sein.“

„Bei Apple gefeuert zu werden, war das Beste, das mir passiert ist. Die Last des Erfolges wurde von einer Leichtigkeit des Neuanfangs vertrieben. Das hat mich befreit und mir die vielleicht kreativste Phase meines Lebens beschert.“

„Mein Geschäftsmodell ist das gleiche wie bei den Beatles. Sie waren vier Jungs, die ihre Schwächen gegenseitig ausgeglichen haben. Sie haben sich damit ausbalanciert und die Gruppe war im ganzen weit besser als die Summe ihrer Bestandteile. So sehe ich auch das Unternehmertum. Großartige Dinge entstehen nicht durch eine einzige Person, sie können nur in einem Team gelingen.“

„Meine Identität definiere ich nicht daraus ein Unternehmer zu sein, obwohl es das ist, was ich tue. Ich verstehe mich eher als ein Mensch, der nützliche Dinge entwickelt. Ich mag es, nützliche Dinge zu entwickeln und ich mag es, mit sehr klugen Leuten zusammenzuarbeiten. Ich mag es in der Welt der Ideen zu agieren, wobei diese Ideen aber schon mit einer physischen Realität verbunden sein sollten. Am liebsten mag ich es, solche Ideen in eine Gruppe von sehr talentierten und klugen Leuten zu werfen und sie das dann selber ausarbeiten zu lassen.“

„Wenn du ein Tischler bist, der eine besonders schöne Kommode baut, nimmst du kein Sperrholz für die Rückseite, obwohl diese zur Wand zeigt und niemand das sehen würde. Du wüsstest trotzdem, dass es da sein würde und deshalb nimmst du für die Rückseite ein ebenso schönes Holz. Damit du nachts gut schlafen kannst, muss die Ästhetik und die Qualität eben durchgängig sein.“

„Mir geht es nicht darum, Recht zu haben, mir geht es darum, Erfolg zu haben.
Es gibt viele Leute, die behaupten, ich hätte eine starke Meinung und sie beweisen mir das Gegenteil – fünf Minuten später hab ich meine Meinung geändert. Es macht mir nichts aus, falsch zu liegen und ich gebe zu, oft falsch zu liegen. Das macht mir nicht wirklich etwas aus. Es geht mir darum, daß wir das Richtige tun.“

„Details sind wichtig – es ist es wert, zu warten bis sie richtig sind.“

„Picasso sagte einmal: Gute Künstler kopieren, großartige Künstler stehlen – und wir waren immer schamlos dabei, großartige Ideen zu stehlen.“

„Kreativität ist nur eine Verbindung von Dingen. Wenn man kreative Menschen fragt, wie sie etwas gemacht haben, fühlen sie sich irgendwie schuldig, weil sie eigentlich nichts gemacht haben – sie haben nur etwas gesehen, das für sie offensichtlich wurde.“

„Ich bin auf viele Dinge, die wir nicht gemacht haben, genauso stolz wie auf die Dinge, die wir gemacht haben. Innovation heißt auch, zu tausend Dingen nein zu sagen.“

„Ich habe mich immer zu revolutionären Veränderungen hingezogen gefühlt. ich weiss nicht warum. Vielleicht weil sie schwieriger sind und emotional anstrengender. Und man geht dabei meistens durch eine Phase, in der dir jeder sagt, daß du komplett gescheitert bist.“

„Dinge müssen nicht die Welt verändern um wichtig zu sein.“

Es ist nicht schwer zu verstehen, daß Steve Jobs von Millionen von Menschen bewundert wird. Seine Leidenschaft für Perfektion hat ihn zu einem der innovativsten Köpfe aller Zeiten gemacht. Sein unbedingter Wille, das Unmögliche möglich zu machen, hat alle Leute, die ihm gefolgt sind, erfüllt und seine Zweifler zu Überzeugten gemacht.

Wann immer uns das Leben entmutigt – die Zitate von Steve Jobs, seine Leidenschaft und seine Bereitschaft, auch große Risiken einzugehen, sollten uns helfen, mutig voranzuschreiten.

Kategorien Zitate

Schreibe einen Kommentar